Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Aschau integriert

Aschau integriert-1

Viele junge Menschen, die in unserer Einrichtung eine Maßnahme der Berufsvorbereitung oder -ausbildung absolvieren, brauchen in ihren jeweiligen Lebenslagen eine intensivere Betreuung und Sorge, um ihnen die Chance auf ein gelingendes Leben zu geben und ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Doch oft reichen öffentliche Gelder nicht aus, um die Arbeit mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen so zu leisten, wie sie nach dem pädagogischen Anliegen Don Boscos notwendig ist.

Mit unserem Hilfsprojekt „Aschau integriert“ möchten wir diese zusätzliche Sorge und Unterstützung gewährleisten. Dabei sind wir auf die Unterstützung von vielen angewiesen, die mit uns dazu beitragen möchten, dass das Leben junger Menschen gelingt.

 

 

Ein Projekt, das Ihre Hilfe braucht!

Don Bosco Aschau am Inn will jungen Menschen über sein „normales Angebot“ hinaus eine Chance auf ein gelingendes Leben und auf eine berufliche Perspektive bieten und ihnen entsprechend ihrer individuellen Situation Förderung und Hilfe zukommen lassen.

Zum Beispiel durch:

  • (Teil-)finanzierung eines Führerscheins für Jugendliche ohne privaten finanziellen Hintergrund.
  • Eine Ausbildung für junge Flüchtlinge und junge Menschen mit Migrationshintergrund.
  • Die Ermöglichung von wichtigen ergänzenden therapeutischen und medizinischen Maßnahmen wie Zahnersatz, Angebote wie tiergestützte Therapien oder Neurofeedback.
  • Eine Hilfe zum beruflichen und privaten Neustart im Übergang von Ausbildung zum beruflichen Leben.

 

Aschau integriert-2

Ein Beispielprojekt:
Ausbildung von jungen Flüchtlingen

Seit August 2017 wird die Ausbildung von jungen Flüchtlingen in unserer Einrichtung nicht mehr staatlich finanziert. Für ihre dreijährige Ausbildung benötigen wir rund 85.000 Euro.
In diesen Kosten sind unsere Personalkosten nooch nicht enthalten. Die Gesamtkosten liegen bei rund 275.000 Euro.
Wir sind dankbar für jede Form der Unterstützung.

 

 

 

 

So können Sie helfen

Jede Spende ist ein Meilenstein auf dem Weg zu unserem Ziel.
Eine Unterstützung unseres Projekts ist möglich durch:

  • Einmalspenden
  • Dauerspenden
  • Patenschaften
  • Stiftungen
Spendenkonto

Salesianer Don Boscos
IBAN: DE34 7509 0300 0002 1364 22
BIC: GENODEF1M05, LIGA Bank
Bitte geben Sie als Verwendungszweck an: „Aschau integriert“

 

Ansprechpartner und Kontakt

Für Fragen zum Projekt „Aschau integriert“ steht Ihnen Pater Heinz Menz SDB, Direktor der Salesianer Don Boscos in Aschau-Waldwinkel, zur Verfügung:

 

Don Bosco Aschau am Inn
Pater Heinz Menz SDB
Waldwinkler Straße 1
84544 Aschau am Inn
Tel.: 08638 / 64-240
heinz.menz@donbosco-aschau.de